Skip to content

Kritische Online-Bibliographie zu PISA


Eine kritische Online-Bibliographie zu PISA von Joachim Wuttke Gemessen an der politischen Wirkung von PISA ist es erstaunlich, wie wenig die methodischen und ideologischen Grundlagen dieser Studie debattiert werden. Erst allmählich wird bekannt, wie negativ Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern und Fachrichtungen PISA beurteilen. Ihre kritischen Beiträge sind weit in der Literatur verstreut und zum Teil nur schwer greifbar. Einen ersten Eindruck, aus wie viel verschiedenen Gründen die Ziele und Ergebnisse von PISA in Frage gestellt werden, geben zwei Sammelbände (Jahnke und Meyerhöfer 2006/7; Hopmann, Brinek, Retzl 2007).

Ergänzend dazu soll die von Joachim Wuttke zusammengestellte Online-Bibliographie einen bequemen Einstieg in die kritische Auseinandersetzung mit PISA eröffnen:

http://www.messen-und-deuten.de/pisa/biblio.htm

 

Hinweise auf weitere Titel werden gerne berücksichtigt.